Schüttgutindustrie

Güterförderung in der Schüttgutindustrie durch die Förder- und Antriebstechnik von KettenWulf

Mit angepassten Förder- und Transportketten sowie Kettenrädern deckt KettenWulf nahezu alle Förderprozesse der Schüttgutindustrie optimal ab ‒ egal, ob es sich um den Transport von grobteiligen oder feinkörnigen Schüttgütern oder Gütern mit korrosiven oder abrasiven Eigenschaften handelt.

KettenWulf entwickelt und produziert Ketten und Kettenräder für die Förderung von folgenden Schüttgütern:

  • Klinkerstaub, Gips, Mergel & Ton bei der Zementherstellung
  • Granulat in der Düngemittelproduktion
  • Kohle, grobkörniges Erz, Schotter, Kalkstein und Schiefer im Bergbau
  • Biomasse, Kohle, Schlacke und Quarzit im Kraftwerkswesen
  • Polymere Ausgangsstoffe in der Kunststofferzeugung
  • Hackspäne in der Holz– und Papierindustrie
  • Stanzabfälle in der Automobil– und Metall verarbeitenden Industrie
  • Recyclingmaterial in Wertstoffsortieranlagen

Fachkatalog

Bestellen Sie jetzt kostenfrei unseren Fachkatalog.

HOHE VERSCHLEISSFESTIGKEIT UND GERINGER WARTUNGSAUFWAND BEI KETTEN

KettenWulf steht für moderne Kettentechnologien

Der Einsatz von spezialisierten Ketten beim Transport von Schüttgütern zählt zu den effizientesten Transportlösungen der Branche. KettenWulf bietet für eine Vielzahl von Anwendungen in der Schüttgutindustrie zukunftsweisende Kettentechnologien ‒ z.B. für Stahlzellenbänder, Scharnierbänder, Plattenbänder, Trogkettenförderer, Kratzerförderer und Becherwerke.

Die Anforderungen der Schüttgutindustrie an KettenWulf? Hohe Fördergutströme mit Temperaturen von bis zu 700°C, Achsabstände von bis zu 250 Metern, komplexe Linienführungen, die Überwindung großer Förderhöhen sowie Förderleistungen von über 1000m³/h.

Wartungsarme Ketten als Speziallösung nach Kundenwunsch

Kettensysteme von KettenWulf zeichnen sich durch eine besonders hohe Verschleißfestigkeit und einen äußerst geringen Wartungsaufwand aus. Dabei versteht sich von selbst, dass die Produkte, zugeschnitten auf Ihren Bedarf, aus hochwertigen, dauerfesten temperatur- und korrosionsbeständigen Werkstoffen gefertigt werden können.

Gemäß den anlagenspezifischen Rahmenbedingungen, also den örtlichen Gegebenheiten und der Transportaufgabe, leistet KettenWulf eine optimale Beratung für die Wahl und die Spezifikation der Kette und des Kettenrades sowie den technischen Support vor Ort.

Stahlzellenförderer
Förderketten und Antriebsketten für extreme Bedingungen

Buchsenförderketten (Ein- oder Doppelstrangketten) werden mit einseitigen oder beidseitigen Befestigungswinkeln als Zugmittel der Zellenbänder in Stahlzellenförderern eingesetzt. Zudem werden Buchsenförderketten für Becher- oder Bunkerabzugsanlagen in den sogenannten Plattenbändern integriert. Hier werden sie als Zug- und Tragmittel eingesetzt und unterliegen extrem stoßartigen Belastungen in Kombination mit abrasiven Umgebungs- bzw. Materialeinflüssen.

Durch eine ausgezeichnete Qualität gewährleistet KettenWulf Ihnen die fachgerechte Ausführung der Produkte, um auch bei extremen Anwendungen eine entsprechende Standzeit zu erreichen. Förderketten mit Teilungen von 160mm, 250mm, 315mm und größer sowie Bruchlasten von 200 bis 3.000 kN bieten optimale technische Auslegungen für eine Vielfalt an kundenspezifischen Anforderungen.

Der hohe Qualitätsanspruch an KettenWulf-Ketten, die in so gut wie allen Fällen auf die individuellen Anforderungen der Fördersysteme abgestimmt sind, verschafft Kunden von KettenWulf einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil.

Kratzeranlagen
Verschleißfeste und wartungsfreie Ketten in Förder- und Antriebstechnik

Die Lagerung und Homogenisierung von Schüttgütern, insbesondere von inhomogenem Rohmaterial wie Kalkstein oder Kohle, erfolgt mittels verschiedenartiger Bauformen von Kratzeranlagen. Dazu bietet KettenWulf eine breite Auswahl an Antriebs- und Förderketten, die speziell auf die extremen Umgebungsbedingungen wie hohe Stoßlasten, abrasive und korrosive Medien sowie Hitze und Staub ausgerichtet sind.

Für den Einsatz in abrasiven und korrosiven Medien hat KettenWulf verschiedene Abdichtungssysteme entwickelt, die speziell auf die jeweilige Anwendung ausgelegt sind. Die Abdichtungen schützen den Gelenkbereich gegen das Eindringen von Schmutz, Feuchtigkeit und anderen Stoffen. Die Standzeit kann somit bei gleichzeitiger Verminderung des Wartungsaufwandes verlängert werden.

Ebenfalls Teil des Produktprogramms sind Kratzerketten mit außen liegenden, kugelgelagerten Laufrollen. Diese werden durch spezielle Dichtungselemente lebensdauergeschmiert und können vollkommen wartungsfrei betrieben werden. Ein weiterer Vorteil dieses Fertigungsverfahrens liegt in der Möglichkeit, die während des Betriebes stark belastete Laufrolle unabhängig von der Kratzerkette auszutauschen. So wird der Wartungsaufwand weiterhin reduziert.

Die Kombination der Kratzerkette mit einem der Abdichtungssysteme sorgt dafür, dass die Gelenkbereiche und Laufrollen optimal gegen schädliche Umgebungseinflüsse geschützt werden. Dies bedeutet weniger Wartungsaufwand und somit geringere Kosten.

Langlebige Ketten in der Schüttgutlagerung

Die spezialisierten wartungsarmen Ketten und Kettenräder von KettenWulf ermöglichen in den unterschiedlichsten Lagerplatzgeräten der Schüttgutlagerung einen störungsfreien Betrieb. So zum Beispiel in Brückenkratzern, Portalkratzern, Halbportalkratzern, Seitenkratzern und Rundmischbetten.

Becherwerke
Individuelle Lösungen mit Kettenbecherwerken

Der Einsatz von Förderketten zur mechanischen Senkrechtförderung ist in vielen Industriezweigen zu einem unverzichtbaren Bindeglied zwischen verschiedensten Produktionsabläufen geworden.

Mit Hilfe hochfester Werkstoffe und spezifischen Fertigungsverfahren bietet KettenWulf individuelle Lösungen für Hochleistungs-Becherwerksketten in Doppelstrang- und Zentralausführung. Kettenbecherwerke werden primär zur Senkrechtförderung von Schüttgütern, zur Silobeschickung und in Klinkermahlanlagen eingesetzt.

Becherwerksketten von KettenWulf erfüllen, speziell in der Förderung abrasiver Medien, höchste Anforderungen an Verschleißfestigkeit und dynamische Belastungen. Sie finden in Zementwerken, Asphaltwerken, Düngemittel- und Stahlwerken sowie in vielen weiteren Industriezweigen Verwendung.

Beratungstermin

Fragen? Als Ihr verlässlicher Industrie-Partner beraten wir Sie von Anfang an intensiv und passen uns ganz an Ihre Wünsche und Bedürfnisse an.

Ohne uns bewegt sich nichts

Die KettenWulf-Gruppe

Verantwortungsbewusstsein, Beständigkeit, und Nachhaltigkeit sichern unsere Marktposition als einer der weltweit führenden Hersteller von Förderketten, Antriebsketten und Kettenrädern. Als Familienunternehmen denken wir nicht in Geschäftsjahren, sondern in Generationen. Dieser Anspruch macht uns für Sie zu einem langfristigen und leistungsstarken Partner, der sich durch zukunftsweisende Innovationskraft und gesunde, belastbare Strukturen auszeichnet – weltweit.