Automobilindustrie

Wartungsarme Antriebs- und Förderketten für die Automobilindustrie

Die Automobilindustrie ist einer der bedeutendsten Industriezweige für viele Industrieländer. Deutschland konnte im Jahr 2017 etwa 426 Milliarden Euro Umsatz allein durch die Automobilindustrie erwirtschaften. Eine hohe Maschinen- und Anlagenverfügbarkeit bei minimalem Wartungsaufwand ist hier Grundvoraussetzung für einen optimalen Produktionsablauf. Förder- und Transportketten müssen zuverlässig und langlebig sein, um den hohen Anforderungen der Automobilfertigung gerecht zu werden.

Als Branchenspezialist verfügt KettenWulf über das notwendige Know-how und ist somit seit vielen Jahren kompetenter Partner namhafter Automobilhersteller sowie ihrer Erstausrüster national und international. Durch eine umfassende technische Beratung und die individuellen Fertigungsverfahren garantiert KettenWulf die Lieferung von hochwertigen Produktlösungen, die bestens auf die unterschiedlichen Anforderungen ihrer jeweiligen Anwendung abgestimmt sind.

Produktbroschüre

Gerne senden wir Ihnen einen Downloadlink für die Produktbroschüre "Automobilindustrie" zu.

Führender Hersteller innovativer Antriebstechnik und Ketten

Die kontinuierliche Optimierung von Produkten ist fester Bestandteil der Qualitätsinitiativen – so wird die KettenWulf-Gruppe auch in Zukunft den Wünschen und Ansprüchen ihrer Kunden gerecht und kann einen Beitrag zur effizienten Gestaltung des Produktions- und Materialflusses leisten.

Wartungsarme und schmierlose Ketten sind erst der Anfang zukunftsweisender Technologien. Damit Sie weiterhin davon profitieren, investiert KettenWulf stetig in die Entwicklung alternativer Antriebe.

Qualität und Zuverlässigkeit sind zwei bedeutende Faktoren, die die Produkte von KettenWulf auszeichnen – überzeugen Sie sich selbst!

Querförderer
Querketten als Fördertechnik

Bei Quertransporten in der Automobilindustrie werden die einzelnen Fertigungslinien miteinander verbunden, das Fördergut wird also aus einer Fertigungslinie abgezogen, quer umgesetzt und in eine weiterführende Linie eingeschleust. Querförderer sind das Bindeglied zwischen unterschiedlichsten Produktionsschritten. Wartungsarme Förderketten von KettenWulf gewährleisten das Zusammenspiel dieser Produktionsschritte und sorgen somit für die Betriebs- und Arbeitssicherheit der Anlage.

In den unterschiedlichen Fertigungslinien kommen vorwiegend modifizierte, schmierlose Querketten zum Einsatz. Mit passenden Kettenausführungen werden vielfältige Anforderungen abgedeckt, wie die Überfahrbarkeit durch Stapler oder der Schutz vor Tropfwasser von den Karossen. Zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen können zum Beispiel Querförderer, die sich in der Nähe von Arbeitsplätzen befinden, mit geräuschgedämpften Kettenrädern ausgestattet werden.

Ketten für Längsförderer
Entwicklung spezieller Fördertechniken

Für die unterschiedlichsten Prozesse in einem Automobilwerk wie Lackieren, Trocknen oder Schleifen von Karossen, hat KettenWulf spezielle Fördertechniken entwickelt. Die Karossen werden im Allgemeinen längs auf einem kettengetriebenen Skid oder einer Traverse transportiert, so dass Ketten für Längsförderer an dieser Stelle auf spezielle Anforderungen ausgerichtet sein müssen.

 

 

Verwendete Ketten in der Längsförderung

  • Mit Prismenaufnahmen versehene Ketten für eine ideale Kontaktierung
  • Ketten mit einer Antihaft-Beschichtung
  • Ketten mit angeschweißten Tragplatten
  • Schmierlose Ketten
  • Ketten für Betriebstemperarturen von bis zu 250°C
Ketten für Tauchförderer
Fördertechnik in der Tauchförderung

Durch das Eintauchen in verschiedene, aufeinanderfolgende Becken werden Rohkarossen in der Vorbehandlungszone (VBH) gereinigt, um nachfolgend beschichtet werden zu können. Die erste Beschichtung erfolgt mittels einer kataphoretischen Tauch-Lackierung (KTL).

In der auf Ketten basierenden Fördertechnik gibt es zwei Systeme für diese Vorgänge:

  • RoDip-Förderer
  • Pendelförderer

Für diese Fördertechnik liefert KettenWulf unterschiedlichste Ketten, abgestimmt auf die jeweiligen Anforderungen der Förderanlagen.

Ketten für Plattenbänder
Schmierlose Transportketten und Förderketten

Hoch belastbare und wartungsarme Transportketten kommen zum Einsatz, wenn es darum geht, die Karossen oder Fahrzeuge mithilfe von Plattenbändern auf einem Skid zu transportieren. Plattenbänder werden unter anderem in folgenden Bereichen verwendet:

  • Schleifen im Karosseriebau
  • Endmontage
  • Finish und Befüllen
  • Dichtheitsprüfung
  • Konservierung

Durch die Verwendung von schmierlosen Ketten an dieser Stelle des Fertigungsprozesses wird durch einen geringeren Wartungsaufwand ein Teil der Betriebskosten eingespart. Auch eine Verunreinigung, z.B. durch Schmierstoffe, kann durch den Einsatz der schmierlosen Kettentechnik vermieden werden.

Beratungstermin

Fragen? Als Ihr verlässlicher Industrie-Partner beraten wir Sie von Anfang intensiv und passen uns ganz an Ihre Wünsche und Bedürfnisse an.

Ohne uns bewegt sich nichts

Die Kettenwulf Gruppe

Verantwortungsbewusstsein, Beständigkeit, und Nachhaltigkeit sichern unsere Marktposition als einer der weltweit führenden Hersteller von Förderketten, Antriebsketten und Kettenrädern. Als Familienunternehmen denken wir nicht in Geschäftsjahren, sondern in Generationen. Dieser Anspruch macht uns für Sie zu einem langfristigen und leistungsstarken Partner, der sich durch zukunftsweisende Innovationskraft und gesunde, belastbare Strukturen auszeichnet – weltweit.