Günter Wulf: 45 Jahre Erfolgsgeschichte

Am 01. Juli 1973 startete eine bemerkenswerte Karriere bei KettenWulf. Günter Wulf trat in das Unternehmen ein. Fünf Jahre später, am 01. Juli 1978, nahm er den nächsten Schritt in seine bewegende berufliche Zukunft – Günter Wulf wurde Geschäftsführer des Unternehmens. Mit ihm begann kurz darauf die Standorterweiterung und somit die Expansion ins Ausland: Als erstes wurde der belgische Markt in Angriff genommen und dann folgte auch Österreich. Auch das Stammwerk in Kückelheim wurde in den Folgejahren immer weiter ausgebaut und die Produktion erweitert.

“KettenWulf Produkte waren zwar schon immer überall auf der Welt im Einsatz, nun aber mit Produkten aus dem Sauerland.”, so Günter Wulf.

Eine mutige, aber vor allem wegweisende Entscheidung für die Zukunft wurde 2002 in getroffen, KettenWulf wagt den Schritt nach Asien. Ein Entschluss, der mit großem Erfolg gekrönt wurde und heute noch wird. Weitere Standorte kamen mit der Zeit hinzu, wie beispielsweise die Niederlassung in den USA im Jahr 2004.

Von 2003 bis 2009 übergab Günter Wulf nach und nach die Verantwortung an die nächste Generation und Julia, Tobias und Ansgar Wulf traten in die Geschäftsführung ein. Günter Wulf blieb und bleibt nach wie vor ein wichtiger Bestandteil des Unternehmens – seine Kinder können jederzeit auf Erfahrungen aus 45 Jahren Geschäftsführung zurückgreifen.

DANKE für 45 Jahre die bewegt und deutliche Spuren rund um den Erdball hinterlassen haben.

zurück zur Übersicht